Martin Kemmler

Martin Kemmler, 34

Es ist meine Liebe zum Beruf des Malermeisters, die mich antreibt und wegen der ich mich schon im Jahr 2004 mit Beginn meiner Ausbildung in einem großen Bonner Malerbetrieb ganz bewusst für dieses Handwerk entschieden hatte. Und nie bereut habe.
Sehr bald hatte ich den Gedanken zur Selbstständigkeit fest in mir verankert und mit der Meisterprüfung 2014, absolviert bei der HWK Koblenz, dann auch endgültig den Grundstein gelegt.

Nicht zuletzt deswegen, weil Individualität und Kreativität eine unbedingte Voraussetzung für meine Leidenschaft im Handwerk sind.
Der Gedanke und Wunsch allein aber hilft wenig weiter. Machen war angesagt. 

Und da kam mein jetziger Freund und Geschäftspartner Stephan Nowak ins Spiel. Dieser war mir über Arbeitskollegen bereits viele Jahre vor der Meisterschule vorgestellt worden, ohne aber, dass irgendein Funke der Sympathie übergesprungen wäre. 

Dann aber gab es auf der Meisterschule ein Wiedersehen, wir lernten uns besser kennen und wurden Sitznachbarn und Leidensgenossen. Und schließlich echte Freunde. 

Zudem verband uns die absolute Überzeugung, mit hochwertigen Materialien inklusive Werkzeugausrüstung zu arbeiten und großen Wert auf Weiterbildungen zu legen.

Mit der Freundschaft wuchs natürlich das gegenseitige Vertrauen und so war es fast schon zwangsläufig, dass wir gemeinsam im April 2015 die Nowak&Kemmler GbR gründeten. Heute ist Stephan enger, wichtiger Freund und Geschäftspartner zugleich für mich.

In meiner Freizeit liebe und genieße ich die Natur mit meiner Frau und meinem zweifellos süßen Hund. Und in der Liebe zu Natur und zu den Farben liegt vielleicht auch der Ursprung dafür, dass mein bevorzugtes Urlaubsziel Norwegen heißt.

Auch als ausgesprochen geselliger Typ fahre ich hin und wieder mit dem Mountainbike Downhill und genieße Fahrtwind und Adrenalin. Alternativ packe ich schon mal den Rucksack für eine Trekking- oder Bagpack-Tour.

Das alles kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich mich jeden Tag aufs Neue über das freue, was ich in meinem Beruf erleben und ausführen darf. Wann lernen wir uns kennen?

Nach oben scrollen
Scroll to Top Jetzt anrufen!